Claudia Bühlmann

Claudia Bühlmann lebt und arbeitet seit 1994 in Wien, war fünf Jahre Ensemblemitglied des Burgtheaters Wien und ist seit 1997 Dozentin für Körperarbeit, Improvisation und Schauspiel an verschiedenen Institutionen im In-und Ausland: unter anderem den Performing Arts Studios und der Anton-Bruckner Privatuniversität Linz.

Sie ist als Coach von Künstlern und in der Erwachsenenbildung tätig, veröffentlicht Publikationen und Vorträge am Institut für Spielforschung in Salzburg, ist Dozentin für Theaterpädagogik und der von ihr entwickelten Methode "Die Kunst des Seins und Spielens" an den Universitäten Wien und München.

Sie leitet den Lehrgang Theater- und Schauspielpädagogik am Institut angewandtes Theater in Wien (ifant.at) und ist Vorstandsmitglied des Bundesverband Theaterpädagogik (BuT).

Claudia Bühlmann arbeitet auch als Theaterpädagogin und Workshopleiterin, unter anderem bei SCHÄXPIR – Internationales Theaterfestival und Szene Bunte Wähne, Theaterfestival Horn.

Als Regisseurin und Choreographin hat sie etliche  Inszenierungen in Wien, Ulm, München und Innsbruck auch für Erwachsene gemacht, zB "CRY" Brucknerhaus Linz mit dem Chorus Sine Nomine, Musikverein Wien, „Zap through my Life“ in der Muffathalle München, „Leonce und Lena“ im Theater des Augenblicks.

Seit 2006 inszeniert sie auch für junges Publikum, unter anderem

  • „Klingklaninszenierungen“ im Musikverein Wien
  • „Ich entdeck dich“ – Dschungel Wien, Kuckuck-Festival
  • „Touching Cinderella“ – Dschungel Wien
  • „Himmelhochjauchzend – Zu Tode betrübt“ - Wien
  • „Immer 2te – Die zweite Prinzessin“ – Dschungel Wien, Szene Bunte Wähne Festival
[Aktuell] [CUT] [Produktionen] [Claudia Bühlmann] [Immoment] [Fotos] [Kontakt / Impressum]