TouchingCinderElla

Performance mit Tanz, Stimme, Schauspiel und Visuals
50 Minuten
Altersempfehlung: 9+


Uraufführung: 19. Dezember 2008 im DSCHUNGEL WIEN (A)

Produziert von CLAUDIA BÜHLMANN/ IMMOMENT

 

Inhalt

Ein Schuster, viele Schuhe. Jedem dieser Schuhe haucht er in seiner Phantasie Leben ein, um der Eintönigkeit seines Arbeitsalltags zu entgehen. Eines Tages jedoch erstrahlt seine Werkstatt in neuem Glanz – ein Mädchen mit den zerfleddersten Schuhen, die man sich nur vorstellen kann, bittet um Reparatur. Er erfüllt den Wunsch im Eiltempo, doch die Besitzerin lässt auf sich warten. Als dann noch ihre dubiose Schwester ins Spiel kommt, geht seine Phantasie mit ihm durch und er wappnet sich zum Kampf.

Idee und Arbeitsweise

Unter dem Motto „Barfuss aus dem Dschungel. Setz deine Schuhe in Szene“ sammelte Claudia Bühlmann alte Schuhe und deren Geschichten. Sie bildeten den Ausgangspunkt einer viermonatigen Research- und Probephase, in der die Regisseurin gemeinsam mit Schauspielern und Tänzern eine neue Geschichte rund um das Thema „Aschenputtel“ erarbeitete.

Die Zwischenergebnisse wurden in „Touch me“ einem Publikum ab 14 bzw. in „CinderElla“ ab 4 Jahren im DSCHUNGEL WIEN präsentiert. Die Performance „PeepSchuh“ für Erwachsene fand im TAG Theater statt.

Das Endergebnis „TouchingCinderElla“ schließlich erzählt, wie die Sehnsucht unsere menschliche Fantasie beflügelt, aber auch wozu der Mensch fähig ist, wenn Neid und Missgunst ihn beherrschen. Und sie erzählt von dem, was wir uns alle wünschen, was uns jedoch auch immer wieder vor neue Herausforderungen stellt – der Liebe.

 

Schuhgeschichten

Raffael (18 Jahre) gibt blaue Sportschuhe ab:
„Ich habe diese Schuhe schon zum dritten Mal gekauft, weil ich die so toll finde. Diese hatte sie nur dreimal zum Fußballspielen an, dann waren sie schon zu klein. Seitdem sind sie daheim in einer Ecke gestanden und total verstaubt, also rechnet damit, dass sie eine Lungenentzündung bekommen werden!“

Eine junge Mutter (26 Jahre) und ihr kleiner Sohn geben jeder ein paar Schuhe ab.
Die Mutter:
„Diese gelb-grünen Sportschuhe sind meine Freiheitsschuhe. Ich habe sie mir gekauft, als mein Sohn schon ein bisschen älter war und ich wieder weggehen konnte. Ich bin damit auf Festivals gegangen und hab getanzt und mich wieder frei gefühlt.“

Jasmina (4 Jahre) gibt vier Paar Schuhe ab, stellt sie ganz schön in einer Reihe auf.
„Alle tollen Schuhe sind von der Mama! Meine Lieblingsschuhe sind die glänzenden mit der Kirsche drauf.“

Konrad (ca. 7Jahre) gibt grüne Turnschuhe ab. Sie sind ihm zu klein.
„Ich bin ein bisschen traurig, die Schuhe abzugeben. Sie sind meine Siegerschuhe. Ich habe damit alle Rennen in der Klasse gewonnen.“

 

Cast&Crew

Regie/Dramaturgie: Claudia Bühlmann
Dramaturgie: Petra Fischer
DarstellerInnen: Valentin Schreyer, Kerstin Schellander, Karla Zimmermann
Bühnenbild: Andreas Mathes
Ton / Musik: Hannes Bertolini
Kostüm: Birgit Rath
Visuals: Anna Bertsch
Regieassistenz: Angela Sirch
Hospitanz: Iris Singer, Rebecca Eder 

 

Eckdaten

Sprache: Deutsch; Englisch auf Anfrage
Ensemble: 3 SchauspielerInnen, 2 Techniker, 1 Produktionsleitung/Regisseurin
Technische Eckdaten
Aufbauzeit:
ca. 8h
Abbauzeit: 1h ohne Licht- und Tontechnik
Erforderliche Bühnengröße: 9 x 9 Meter
Sitzreihen aufsteigend
Schwarzer Tanzteppich/Black-Box
Zuschauerbegrenzung: max. 200
 

„TouchingCinderElla“ ist für internationale Gastspiele geeignet!

 

[Aktuell] [CUT] [Produktionen] [Ich entdeck' dich] [2te Prinzessin] [TouchingCinderElla] [Claudia Bühlmann] [Immoment] [Fotos] [Kontakt / Impressum]